OH Xport Login

OH XPORT: DER SMARTE ASSISTENT AM WERKZEUG

OH Xport erschliesst Herstellern von PET-Preforms und Kunststoffverpackungen eine völlig neue Dimension von Produktionssicherheit und Investitionsschutz. Während der Produktion übermittelt es im Stundentakt wesentliche Leistungsdaten des Spritzgiesswerkzeugs und stellt sie in einem übersichtlichen Kennzahlen-Cockpit dar. Weicht ein Parameter vom Sollwert ab, alarmiert OH Xport den Systemverantwortlichen per Tweet oder E-Mail.

Das System von OH Xport
Das Kernstück von OH Xport ist eine Datenerfassungseinheit, die von zehn bis 16 Sensoren nahe der Spritzgiessform mit Daten versorgt wird. Unabhängig von anderen Systemen zur Prozessüberwachung sendet OH Xport die aufgezeichneten Werte über Mobilfunk an eine Cloudplatform. Die von Otto Hofstetter entwickelte Software setzt die Daten in leicht verständliche Grafiken um, welche in einem geschützten Cockpit gespeichert werden. Darauf zugreifen lässt sich bequem via Smartphone oder Tablet. Ergänzend zur punktuellen Aufzeichnung, liefert OH Xport auch Monatsreports.

OH Xport bietet noch mehr: Werden Sollwerte unter- oder überschritten, schlägt OH Xport via Tweet oder E-Mail umgehend Alarm. So werden verborgene Fehler sichtbar und können umgehend behoben werden. Damit werden Ausfallzeiten des gesamten Systems durch vorsorgliche oder akute Wartung massgeblich reduziert.

Wie OH Xport funktioniert

Die Vorteile von OH Xport

  • Das Cockpit von OH Xport macht den Produktionsprozess transparent. Standardeinstellungen wie z. B. die Schliesskraft lassen sich bedarfsgerecht optimieren. So wird wertvolles Energiesparpotenzial genutzt.

  • Abweichungen von Sollwerten werden von OH Xport sofort erkannt und gemeldet. Teile aus der problembehafteten Produktionsphase können umgehend separiert und für die Nachkontrolle bereitgestellt werden. Beanstandungen durch den Kunden bleiben aus, seine Zufriedenheitsteigt und schmerzhafte Mehrkosten können verhindert werden.

  • Wartungen lassen sich anhand der von OH Xport übermittelten Daten vorgängig planen. Das verlängert die Lebensdauer der Anlage und sowohl Produktivität als auch Profitabilität erhöhen sich.

  • Die fortlaufende Kontrolle sensibler Werkzeugkomponenten, wie z. B. des Heisskanals, schützt vor grossen Produktionsausfällen und teuren Reparaturen. Dieses Energiesparpotenzial kann dank OH Xport genutzt werden.

  • Wird OH Xport zusammen mit einer neuen Form von Otto Hofstetter eingesetzt, kann die Garantiezeit wahlweise auf zwei oder drei Jahre verlängert werden.

Amortisation in drei bis neun Monaten
OH Xport bietet eine potenzielle Kostenersparnis von 20 000 bis 60 000 Euro pro Jahr. Damit lässt sich die Investition von rund 15 000 Euro bei vielen Produzenten innerhalb von drei bis neun Monaten amortisieren.

Der Einsatz von OH Xport
Die Datenauswertung erfolgt stündlich oder auf Abruf und zeigt den momentanen Status der Produktion auf. Eine Einheit von OH Xport kann auf dem gleichen System bis zu zehn verschiedene Formen überwachen.

Worüber das Kennzahlen-Cockpit von OH Xport Auskunft gibt

Datenpunkt 
Grund für Stillstand 
Anzeige 
Ursache und Dauer des Stillstands 
Vorteil 
Zeigen sich wiederholt dieselben Unregelmässigkeiten, kann der Prozess in diesem Bereich optimiert werden

Datenpunkt 
Zyklus- und Verschlusszeit
Anzeige 
Entwicklung der Zyklus- und Verschlusszeit
Vorteil 
Visuelle Darstellung von temporären Abweichungenund Langzeittrends

Datenpunkt
Schusszähler
Anzeige 
Entwicklung der Anzahl Einspritzvorgänge 
Vorteil 
Visualisierung von Produktionsunterbrüchen über einen bestimmten Zeitraum

Datenpunkt
Effizienz
Anzeige
Entwicklung der Produktionsleistung
Vorteil 
Beobachtung der kurz- und langfristigen Produktivität.Leistungsvergleich von zwei oder mehreren Systemen

Datenpunkt
Taupunkt im Produktionsraum
Anzeige 
Temperatur, Feuchtigkeit und Taupunkt
Vorteil 
Sofortiger Hinweis auf klimatische Veränderungen im Raum, wodurch sich die Bildung von Kondensat verhindern lässt

Datenpunkt 
Werkzeugatmung 
Anzeige 
Formatmung beim Einspritzprozess
Vorteil 
Energiesparpotenziale zu nutzen sowie potenziell defekte Produkte auszuschleusen

Datenpunkt
Zustand des Heisskanals
Anzeige 
Kühlwasserdurchfluss und Temperatur für bis zu fünf* Kühlkreise sowie die Oberflächentemperatur
Vorteil 
Aufgrund der mittel- und langfristigen Trends können Ausfälle des Heisskanals vorausgesehen und verhindert werden

Sonderfunktion für vorbeugende Wartung

Ausführlicher Bericht*

OH Xport liefert auch sehr nützliche Hinweise zur Produktion durch Korrelation von Daten. Ein Ampelsystem zeigt mögliche Schwachstellen auf und unterstützt bei der Priorisierung von Massnahmen.
* Im aktuell erhältlichen Release nicht vorhanden.

Bedienung von OH Xport

Technische Anforderungen
OH Xport benötigt eine Stromversorgung mit 100 bis 240 VAC sowie einen permanenten Zugang zu einem mobilen Netz (3G oder besser)

Lieferumfang

Das Gesamtpaket von OH Xport besteht aus dem Datenspeichermodul und Sensoren mit Kabeln.

Installation

Einrichtung, Inbetriebnahme und Schulung der zuständigen Fachpersonen werden komplett durch die Experten von Otto Hofstetter vorgenommen. Der Produktionsunterbruch beträgt etwa vier Stunden.

Werkzeugwechsel

Bei einem Wechsel des Spritzgiesswerkzeugs wählt der Maschinenbediener das entsprechende Werkzeug in der Liste im Display. Die betreffenden Daten werden geladen und das Gerät ist bereit für die Produktion. 


Datenmanagement und -sicherheit 

Datenerfassung 
OH Xport sammelt nur die für den Betrieb absolut notwendigen Daten. In der Regel wird pro Stunde und Signal nur ein Datenpunkt übertragen.

Datenübermittlung
Das Datenspeichermodul nutzt eine im Gerät eingebaut SIM-Karte, um die Daten an die Cloudplattform von www.thingspeak.com in den USA zu übermitteln. Eine Integration von OH Xport in ein vorhandenes WLAN ist nicht notwendig.

Datenintegration
Der Zugriff auf die Daten von OH Xport erfolgt über die Cloudplattform. Auf Wunsch kann die Applikation CSV-Dateien erstellen, die in ein bestehendes Überwachungssystem eingespeist werden können.

Warnmeldungen
Im Fall von Unregelmässigkeiten bei Werkzeugatmung und Taupunkt werden ausgewählte Nutzer von OH Xport über E-Mail oder Twitter informiert.

Sicherheitsvorkehrung
OH Xport ist lediglich über Sensoren mit dem Produktionsprozess verbunden. Das Gerät zeichnet ausschliesslich Daten auf, die vom Systembetreiber gewünscht sind und kann nicht aktiv in den Produktionsprozess eingreifen. Dementsprechend bietet OH Xport unbefugten Personen keine Möglichkeit, sich widerrechtlich Zugang zum System zu verschaffen.

Datenspeicherung
Sämtliche Daten werden auf der Cloudplattform ThingSpeak von MathWorks® gespeichert.

Kosten für den Betrieb
Otto Hofstetter übernimmt die jährlichen Lizenzgebühren von ThingSpeak. Während der ersten zwei Jahre sind zudem Kosten für die Datenübertragung im Preis enthalten.

Wartung
OH Xport benötigt keine spezielle Wartung. Je nach klimatischen Bedingungen in den Produktionsräumen müssen die Sensoren von Zeit zu Zeit gereinigt werden.

OH Xport bietet noch viel mehr. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie VON OH XPORT profitieren.