NEWS KOMPAKT VERPACKT.

Technologie, Unternehmen, Märkte und Branchen liefern laufend wissenswerte Neuigkeiten. Wir sammeln die aus unserer Sicht wesentlichen Informationen für unsere Kunden und publizieren Sie hier. Wenn Sie eine Meldung haben, die Sie für uns als wichtig erachten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns darauf.  

22.04.2020

Covid-19 Update: Schrittweise zurück zur Normalität
Seit rund fünf Wochen gelten strenge Regeln, mit welchen die Schweizer Regierung die Ausbreitung von Covid-19 kontrollieren und eindämmen will. Zum Schutz unserer Mitarbeitenden und ihren Familien haben wir uns strikt an die vorgeschriebenen Massnahmen der Landesregierung gehalten und uns organisatorisch darauf eingerichtet, um gleichzeitig den Bedürfnissen unserer Kunden entsprechen zu können.

Termintreue ist gewährleistet
Wir haben Schichtpläne angepasst, Home-Offices eingerichtet und in der Firma zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen, um die verordnete physische Distanz unter den Mitarbeitenden zu gewährleisten und die Hygieneregeln ausnahmslos einzuhalten. Dank der Flexibilität und der Loyalität unserer ganzen Belegschaft haben wir Grossartiges geschafft: Alle vereinbarten Termine konnten gegenüber den Kunden eingehalten werden. Dafür bedanken wir uns bei allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 

Unsere Lieferkette ist krisenbeständig
Ein weiterer Grund für unsere Krisenresistenz sehen wir auch in unserer Strategie in Bezug auf unsere Lieferkette. Mit allen unseren Partner arbeiten wir seit vielen Jahren sehr eng und kollegial zusammen. Bis auf wenige Ausnahmen sind die hoch spezialisierten Unternehmen nur wenige Kilometer von Uznach entfernt. Bei Bauteilen, die wir von Partnerbetrieben im benachbarten Ausland beziehen, haben wir genügend Teile in der Manufaktur an Lager. Gleiches gilt auch für Stahl. Langfristige Verträge und ein Zwischenlager bei der Vertretung in der Schweiz garantieren uns Stahlvorräte in der von uns benötigten Qualität bis zu einem halben Jahr.

Zurück in die Normalität
Die Strategie der Schweiz gegen das Covid-19-Virus scheint aufzugehen und die Schweiz kehrt voraussichtlich ab 27. April 2020 schrittweise zur Normalität zurück. Um unseren Teil dazu beizutragen, dass es nicht zu einem Rückschlag kommt, halten wir uns weiterhin an die Empfehlungen bezüglich Distanz- und Hygienemassnahmen. Ansonsten heisst unsere Devise weiterhin: unsere Kunden können auf uns zählen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Energie, um die Herausforderungen rund um die Covid-19-Pandemie zu meistern und hoffen, dass auch Ihr Land bald zur Normalität zurückkehren kann. Lassen Sie uns wissen, wenn wir Sie unterstützen können.


Beste Grüsse aus der Schweiz

Otto Hofstetter, Inhaber und CEO
Stefan Zatti, Leiter Verkauf & Marketing, GL-Mitglied
Sascha Bigler, Leiter Finanzen, GL-Mitglied

01.04.2020

Die aktuelle Situation bei der Otto Hofstetter AG
Die rasante Ausbreitung des Coronavirus stellt derzeit viele Menschen vor aussergewöhnliche Herausforderungen. Gerade in solchen turbulenten Zeiten ist es wichtig, einen starken und verlässlichen Partner an seiner Seite zu haben. Unser oberstes Ziel ist es, unsere Mitarbeitenden und deren Familien gemäss den Weisungen unserer Landesregierung zu schützen, gleichzeitig aber auch unsere Liefertermine einzuhalten und unsere Erreichbarkeit sicherzustellen. Und so wird uns das gelingen:

Verkauf/Administration

Auslandreisen sind zurzeit offiziell untersagt. Damit die gewohnt enge Zusammenarbeit und der persönliche Austausch zwischen Ihnen und Ihrer Vertrauensperson bei Otto Hofstetter erhalten bleibt, haben wir uns im Rahmen der vorgegebenen Sicherheitsbestimmungen neu eingerichtet. Somit können Sie sich wie gewohnt über Telefon oder über E-Mail mit Ihrem Ansprechpartner austauschen. Wenn Sie also in nächster Zeit ein Anliegen oder eine Frage haben, melden Sie sich einfach bei uns. 

Produktion

Unsere Produktion läuft beinahe wie gewohnt. Unsere grosszügig dimensionierten Fabrikationshallen stellen sicher, den von den Behörden vorgeschriebenen Mindestabstand zwischen den Mitarbeitenden zu garantieren. Darüber hinaus haben wir in den meisten Abteilungen ein Schichtmodell eingeführt, das die Sicherheit für Mensch und Produktion weiter erhöht.

Service

Das Reiseverbot trifft natürlich auch unser Serviceteam. Doch auch hier erreichen Sie Ihren Ansprechpartner wie sonst üblich per Telefon oder per E-Mail. Unsere Niederlassungen in Luxemburg, China und Indien unterliegen den Weisungen in den jeweiligen Ländern. Wenden Sie sich mit Fragen oder Anliegen direkt an uns. Wir unterstützen Sie vom Schweizer Hauptsitz aus, so weit es die Situation erlaubt.

Lieferfähigkeit

Stand heute, werden alle Werkzeuge und Ersatzteile wie geplant an Sie ausgeliefert. Sollten sich die Rahmenbedingungen in der Schweiz oder im internationalen Warenverkehr weiter verschärfen, sind wir gezwungen, die Umstände neu zu beurteilen. Wir versichern Ihnen, Lösungen zu finden, um Ihren Auftrag zu Ihrer vollen Zufriedenheit abzuschliessen.

Wir wünschen Ihnen viel Kraft und Durchhaltevermögen bei der Bewältigung der Herausforderungen, welche uns die Covid-19-Pandemie stellt. Auf unsere Unterstützung können Sie zählen.

Beste Grüsse aus der Schweiz

Otto Hofstetter, Inhaber und CEO

Stefan Zatti, Leiter Verkauf & Marketing, GL-Mitglied

Sascha Bigler, Leiter Finanzen, GL-Mitglied